Macht Schokolade alle glücklich? Veranstaltung der Kampagne “Make Chocolate Fair!” am 19.11.


Kakaoexpertin aus Ghana berichtet über die dunklen Seiten des Schokoladenkonsums

Dienstag, 19.November 2013, 19:30 Uhr, Haus 13 im Pfefferberg, Schönhauser Allee 176, 10119 Berlin

Während das Geschäft mit Schokolade boomt, leben Millionen von Kakaobäuerinnen und -bauern mit ihren Familien am Rande der Existenz. Denn trotz aller Versprechen der Schokoladenindustrie bestimmen Hungerlöhne, ausbeuterische Kinderarbeit und menschenunwürdige Arbeitsbedingungen die Lebensrealität der Menschen in den Anbaugebieten.

Zusammen mit Afia Owusu wollen wir über die möglichen Auswege aus der Armutsspirale diskutieren. Zudem stellt die neue INKOTA-Kampagne „Make Chocolate Fair!“ Möglichkeiten vor, wie jede/r Einzelne dazu beitragen kann, dass Schokolade alle glücklich macht.

Hier finden Sie weitere Informationen.